Orangemountain 2020 findet vom 20. bis 23. August 2020 statt

10.Orangemountain Adventurebike Gipfeltreffen

vom 16.08. - 19.08.2018

Dieses Jahr feierten wir in Obertauern das 10. Orangemountain Adventurebike Gipfeltreffen und gleichzeitig das 15 Jährige Erscheinen der großen V2 Motorräder von KTM, einer der wichtigsten Meilensteine der neueren Motorradgeschichte.

Wie schon in den letzten Jahrn auch, haben wieder gut 80 Teilnehmer den Weg nach Obertauern gefunden. Schon bei der Anreise wird man das Gefühl nicht los, dass es sich hier irgendwie um ein Familientreffen handelt.

Zwar dominiert die Farbe Orange „im Fahrerlager“ aber es mischen sich auch andere Reise-Enduros und sogar der Eine oder Andere Straßenbock – wohlweislich aber stollenbereift – darunter.

Es hat sich im Laufe der Jahre herausgestellt, dass es mehr um die gleiche Vorliebe für die im Programm ausgetüftelten Aktivitäten geht. Und um die Menschen die man dabei kennen lernt.

Eine Challenge der besonderen Art ist mittlerweile ums die Stammtisch-Aufsteler entstanden, die einige Teilnehmer mitgebracht haben. Hier geht es schon sehr stark Richtung „Kunstwerk mit technischen Funktionen“. Bin schon gespannt, werdas nächstes Jahr tippen wird.

Als kleine Besonderheit hatten wir dieses Jahr auch noch „Zero“ Elektrobikes zum Testen vor Ort. Vielen Dank an dieser Stelle an Markus Arnold, der mit seine Test Bikes hier nach Obertauern gekommen ist. Alles Tester waren begeister und überrascht von der Power, mit der die Zero Bikes loslegen.

Der Freitag war diesmal eher gemütlich geplant. Über nette, kleine Umwege, mit der Einen oder Anderen Schotterpassage garniert, ging es wieder einmal Richtung Kärnten. Diesmal auf die Simonhöhe.

Der Gasthof Winter in Hoch St. Paul war die ideale Stationen für einen gemütlichen Mittags Stopp. Am Nachmittag ginge es dann schwungvoll wieder Richtung Obertauern. Besonderst die Auffahrt zur Flattnitz bis zur Abzweigung zum Metnitz Sattel ließ die Bikerherzen tanzen.

Als Kleine Überraschung und Dankeschön für die langjährige Treue war das „Jubiläumsberbecue“ im Partyzelt gedacht. Zum Glück hat das Wetter gehalten. Küchenchef Peter hat sich schwer ins Zeug geschmissen und alles auf den Tisch gebracht, was Biker nach so einer ausgiebigen Tour zum Glücklichsein brauchen.

Für angenehme Stimmung und Unterhaltung sorgten swingende Boggie & Blues Rhytmen von Dieter Thoma.

Und so ging der Freitagabend gemütlicher zu Ende, als in den vergangenen Jahren. Das war auch gut so, denn die fahrerischen Highlights diese Wochenendes folgten am Samstag.

Der Gipfelsturm auf das Speiereck war wieder einer dieser besonderen Leckerbissen in der Orangemountain Geschichte. Im Normalfall ist es absolut unmöglich Strecken wie diese mit dem Motorrad zu befahren. Aber Orangemountain machts – manchmal – mögich. Dank guter Verbindung zu den Wirtsleuten von der Peterbauer Alm war das wieder einmal möglich.

Gestärkt mit Spezialitäten aus der hauseigenen Landwirtschaft machten sich die Gipfelstürmer auf den – teilweise ganz schön beschwerlichen – Weg. Alle Gipfelstürmer erreichten dann auch das Ziel und konnten den herrlichen Ausblick genießen.

Danach ginge es auf halbem Weg ins Tal in den tiefen Wald hinein, wo dann die Orangemountain Challenge auf die noch immer mutigen teilnehmer wartete. 13 Challenger sind angetreten um diese Herausforderung anzunehmen und haben sie auch mit Bravour gemeistert. Da muss man schon sagen, dass das Faherische Niveau in den letzten Jahren ganz ordentlich angestiegen ist.

 

Den Krönenden Abschluss bildete dann noch eine „Abenteuer Live Reportage von Joe und Renate Pichler von ihrer letzten Reise nach Kuba und Zentral Amerika die sie standesgemäß auf ihrer KTM 1190 Adventure R absolviert haben.